Datenschutzerklärung der Espressonisten GmbH

Datenschutz ist uns nicht nur ein Anliegen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen. Wir möchten Ihnen unsere Produkte und unseren Service bestmöglich anbieten. Soweit wir dabei auf Daten von Ihrer Seite angewiesen sind, möchten wir damit so sparsam wie möglich umgehen. In welchem Zusammenhang wir Daten erheben und wie wir diese Daten schützen, ist hier im Folgenden dargestellt.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher, d.h. die Person, die für unsere Website über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, ist

Die Espressonisten GmbH

Gutenbergstr. 27, 14467 Potsdam

Geschäftsführer: Patrick Großmann

E-Mail: post@espressonisten.de

Nutzung personenbezogener Daten

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind nach dem Gesetz alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Konkret heißt dies, dass z.B. neben dem Namen, der Anschrift oder der E-Mail-Adresse einer Person auch die IP-Adresse oder Cookies personenbezogene Daten sein können, wenn sie Rückschluss auf eine bestimmte Person zulassen.

Cookies

Cookies sind Textdateien, die Webserver an den Browser des Nutzers senden, dort speichern und später wieder abrufen können. In den Cookies können unterschiedliche Informationen gespeichert werden, die meist der Vereinfachung der Website-Nutzung dienen. Dies kann z.B. die bloße Speicherung individueller Seiteneinstellungen (Schriftgröße, Sprache o.ä.) sein, damit der Nutzer bei erneutem Aufruf der Seite nicht erneut dieselbe Auswahl treffen muss (sogenannte „session“ oder „temporary“ cookies), oder auch die Speicherung von Nutzerdaten zur Identifizierung des Nutzers z.B. während eines Bestellvorgangs im Online-Shop, damit der Inhalt des Warenkorbs bei einem Wechsel der Seite bestehen bleibt (sogenannte „permanent“ oder „persistant“ cookies). Session cookies werden nur für die Dauer der Sitzung gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Permanent cookies werden entweder automatisch gemäß der programmierten Nutzungsdauer oder manuell vom Nutzer gelöscht.

Auf unserer Website kommen beide Arten der vorgenannten Cookies zum Einsatz.

Soweit wir Cookies nutzen begründen wir dies mit einem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Der Einsatz von Cookies ist für uns erforderlich, um eine einfache Handhabung und somit einen wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots und unseres Online-Shops zu ermöglichen.

Wenn Sie es wünschen, können Sie die Speicherung der Cookies jedoch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Dies kann unter Umständen die Funktionalität der Website einschränken. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Unser Hosting-Anbieter erhebt über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unser Angebot befindet, Daten (sog. Server logs), zu denen auch die IP-Adresse gehört. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Diese Daten werden höchstens für die Dauer von sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Online-Shop

Beim Einkauf in unserem Onlineshop erheben, verarbeiten und nutzen wir von Ihnen die folgenden Daten, um Ihre Bestellung abwickeln zu können:

  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Faxnummer
  • Firma
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Adresse
  • Zahlungsart

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zur Zahlungsabwicklung arbeiten wir mit dem Zahlungsdiensteanbieter PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) zusammen.

Im Rahmen der Bestellung werden Sie bei Auswahl der Zahlungsmethode „PayPal“ zur Angabe Ihrer Zahlungsdaten in einem Fenster, d.h. einer Website von PayPal gebeten.

Bei Eingabe und Bestätigung ihrer Daten kommt es zum Zwecke der Zahlungsabwicklung zu einer Übertragung Ihrer Zahlungsdaten an PayPal.

Bitte beachten Sie dazu die Datenschutzhinweise von PayPal:

www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über unseren Online-Shop übermitteln, überprüfen wir jährlich im Hinblick auf das Erfordernis nach der vorgenannten Rechtsgrundlage. Soweit eine weitere Speicherung dazu nicht mehr erforderlich ist und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, löschen wir die Daten spätestens zwei Jahre nach Erhebung.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Soweit wir im Rahmen der Verarbeitung der Daten diese anderen Personen bzw. Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) übermitteln oder zugänglich machen müssen, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Versand- oder Zahlungsdienstleister gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist), mit Ihrer Einwilligung, aufgrund einer Rechtspflicht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (z.B. bei der Übermittlung von Daten an den Hosting-Anbieter).

Kontakt

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail-Adresse (post@espressonisten.de) oder über unser Kontaktformular auf der Website anzuschreiben. Die uns dabei übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen. Soweit Sie in unserem Kontaktformular Angaben u.a. zu personenbezogenen Daten machen, sind diese sämtlich freiwillig bzw. erfolgen diese mit Ihrer Einwilligung. Ihre Angaben in den von uns angeführten Feldern dienen der besseren Einordnung und Bearbeitung Ihres Anliegens, daher berufen wir uns für die Erhebung in jedem Fall auf Art. 6 Abs. 1 Ziff. b), f) DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer mitteilen, gehen wir davon aus, dass Sie damit auch in die Beantwortung Ihres Anliegens über das entsprechende Kommunikationsmittel einwilligen. Die Einwilligungen können Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular oder per E-Mail übermitteln überprüfen wir jährlich im Hinblick auf das Erfordernis einer weiteren Speicherung nach den vorgenannten Rechtsgrundlagen. Liegt ein solches Erfordernis nicht vor, werden die Daten innerhalb eines weiteren Monats gelöscht.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerruf

Sie haben ein Recht auf Auskunft von uns über Sie betreffende personenbezogene Daten nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO. Darüber hinaus können Sie die Berichtigung unrichtiger, Sie betreffender personenbezogener Daten verlangen (Art. 16 DSGVO). Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten und nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen. Der Verarbeitung der Daten können Sie auch widersprechen. Soweit personenbezogene Daten mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Für die Wahrnehmung der vorgenannten Rechte wenden Sie sich bitte direkt an die oben genannte „Verantwortliche Stelle“ unter den genannten Kontaktdaten.

Sie haben zudem das Recht, sich ggf. bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Löschung personenbezogener Daten

Sofern in dieser Datenschutzerklärung für den konkreten Fall nicht anders angegeben, werden die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, sobald diese für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Stand Mai 2018