The route
to perfection.

Seattle Seal

God Shot trifft Wiederholbarkeit.

Mitunter braucht es wohl eine gewisse Grundfrustration, damit man die eigene Komfortzone verlässt. Bei Synesso-Gründer Mark Barnett, seinerzeit Konstrukteur bei Marzocco USA, waren es die immergleichen Unzulänglichkeiten, die ihn an den bestehenden Gastro-Siebträgern in den Wahnsinn trieben.

„Das muss doch besser gehen“, dachte sich Barnett, belegte sein Haus in Seattle mit einer Hypothek, kündigte – und gründete kurz entschlossen gemeinsam mit seiner Gattin Sandy Schneiter Synesso. In der eigenen Garage perfektionierten die beiden ihre Vision des einzig wahren espresso workhorse, das sowohl maximale Kontrolle des/der Barista über alle Parameter des Shots als auch jahrelange Verlässlichkeit gewährleisten sollte. Jede Maschine war ein Einzelstück, gefertigt für einen kleinen, aber weltweit wachsenden Zirkel an eingeweihten Espresso-Nerds, die dieselben Anforderungen an ihr Arbeitsgerät stellten.

Heute ist Synesso in Key-Markets wie Australien, Neuseeland und Nordamerika ganz oben angekommen und spielt mit Kees van der Westen und Slayer in der Champions League. Auch in Europa eilt Barnetts Präzisionswerkzeugen in der Specialty Coffee-Szene ein lupenreiner Ruf voraus, doch der inkonsequente Vertrieb vereitelte bis dato Größeres. Dies erklärt vielleicht, warum wir so verrückt sind, neben den beiden genannten Edel-Marken noch einen dritten High-End-Player als Direktimporteur unter unsere Fittiche zu nehmen. Ganz genau: Da muss sich endlich was ändern. Zudem empfinden wir es einfach als enorm sexy, unsere Kunden:innen gerade in diesem Segment typenoffen beraten zu können.

„Das muss doch besser gehen.“

Mark Barnett, Gründer Synesso

MVP / MVP Hydra

synesso mpv red

Ganz oben in der Nahrungskette steht die Hydra. Wer das Optimum in Sachen Extraktionstiefe und Beherrschung aller maßgeblichen Variablen anstrebt, gleichzeitig aber auch die Wiederholbarkeit in den Fokus stellt, der kommt an diesem Espresso-Boliden in Edelstahl-Multiboiler-Technik schwerlich vorbei. Dank der Volumetrik und des 4-stufigen, programmierbaren Pressure-Profilings werden einmal über den externen Controller optimierte Rezepte – im Gegensatz zu einer rein manuellen Slayer V3 – hinterlegt und sind so immer wieder abrufbar. Schuss für Schuss, auch zu absoluten Peak-Times. Dass die Dampfpower über jeden Zweifel erhaben ist und dem Customizing durch den Kunden kaum Grenzen gesetzt sind, versteht sich von selbst.
Als MVP gibt es sie auch in leicht abgespeckter Form, dann ohne separate Pumpe per Gruppe und mit etwas vereinfachtem Profiling.

Make it your own – das gewisse Extra

Der Trend, die Siebträgermaschine als Herzstück einer Espressobar oder eines Top-Restaurants vom Erscheinungsbild her einzigartig zu gestalten bzw. dem vorhandenen Corporate Design anzupassen, grassiert derzeit wie nie zuvor. Viele High-End-Hersteller bieten inzwischen derartige Spielräume an. Meist ist das Ganze aber auch ein Tal der Optionen, in dem man sich als Kunde ohne eigenen Innenarchitekten nur allzu schnell heillos verheddert. Man hat nur einen Versuch – und der muss sitzen.

Farbspiel

Synesso geht hier einen eigenen Weg, um das Risiko eines solchen Blindflugs zu minimieren: In Form eines leicht zu bedienenden Online- Konfigurators lassen sich alle Ideen – getrennt nach Modellreihe – bequem durchspielen. Am Ende hast Du genau die Maschine, die zu Dir und Deinem Design passt!

S-Series

synesso machine white

Wer auf Pressure Profiling als i-Tüpfelchen verzichten kann, aber ansonsten einen über jeden Zweifel erhabenen, grundsoliden Top-Multiboiler in der Preisklasse einer Marzocco Linea PB sucht, den eben nicht Hinz und Kunz an der Bar stehen hat, der dürfte die S-Serie lieben. Dank ihrer schlanken Abmessungen, ihrer eleganten, aber zurückhaltenden Ästhetik sowie der niedrigen Bauhöhe passt sich selbst die dreigruppige S300 auch beengten Verhältnissen an und stellt stets die Kommunikation mit dem Gast ins Zentrum. Volumetrik, Shot Timer, PID-Steuerung und Auto Backflush garantieren beste Bedienung und tolle, reproduzierbare Ergebnisse in der Tasse. Auch diese Modellreihe lässt sich selbstverständlich auf Wunsch personalisieren.

Standort

synesso logo

Synesso

Engineering connection

Location
Seattle, Washington

Since
2004

Mitarbeiter
ca. 50

Spezialität
Handbuilt perfection – shot after shot

Modelle

MVP Hydra

Mit der Hydra haben die Amerikaner einen Espresso-Boliden im Programm, der in Australien und Neuseeland nicht ohne Grund seit Jahren Kult ist. Top-Features u.a.: Pump per Group, programmierbares 4-Stage-Pressure-Profiling, Volumetrik sowie jede Menge Custom-Optionen. Mehr Kontrolle in Sachen Extraktion und Shot-to-Shot-Konsistenz geht nicht. Feel free to come in for a test ride!

Technische Daten

Datenblatt herunterladen

Dampfboiler
7,7 Liter (2gr.)
12,3 Liter (3gr.)
Kaffeeboiler
1,9 Liter (x2/x3)
Leistungsaufnahme
5,4 kW
7,1 kW
Gewicht
70 kg
86 kg
Maße (B x T x H) in cm
76,2 x 61 x 53,4
104,2 x 61 x 53,4

MVP

Die MVP entspricht im Wesentlichen der Hydra – nur ohne separate Pumpe per Brühgruppe und vierstufiges Pressure-Ramping.

Technische Daten

Datenblatt herunterladen

Dampfboiler
7,7 Liter (2gr.)
12,3 Liter (3gr.)
Kaffeeboiler
1,9 Liter (x2/x3)
Leistungsaufnahme
5,4 kW
7,1 kW
Gewicht
70 kg
86 kg
Maße (B x T x H) in cm
76,2 x 61 x 53,4
104,2 x 61 x 53,4

S-Series

Mit der S-Serie ist den Amerikanern ein echter Matchwinner geglückt. Auch hier stammen die wesentlichen Elemente aus dem Baukasten der größeren Schwestermodelle, jedoch punkten S200 und S300 – in weiß, schwarz oder gegen Aufpreis in jeder RAL-Farbe nach Wunsch erhältlich – mit geringeren Abmessungen und einer im Vergleich deutlich flacheren Bauform. Der Interaktion zwischen Barista und Gast steht hiermit nichts mehr im Wege. Ein edler, verlässlicher Edelstahl-Multiboiler zum vergleichsweise geradezu schlanken Preis. Wer da noch eine La Marzocco Linea PB kauft, ist selbst schuld.

Technische Daten

Datenblatt herunterladen

Dampfboiler
7,7 Liter (2gr.)
12,3 Liter (3gr.)
Kaffeeboiler
1,9 Liter (x2/x3)
Leistungsaufnahme
5,4 kW
7,1 kW
Gewicht
69 kg
102 kg
Maße (B x T x H) in cm
70,2 x 61 x 42,8
94 x 61 x 42,8

Galerie

Kontakt

Patrick Grossmann

Patrick Großmann

Geschäftsführer

Tel.: +49 (0) 331 231 64 09
patrick.grossmann@espressonisten.de