la marzocco logo

Big business
mit italienischem Herz

la marzocca florence

Die Turbo-Traditionalisten aus Florenz

Allein der Firmenname geht runter wie ein Löffelchen Crema: La Marzocco. Das klingt nach Italien, nach Klasse, nach in jeder Silbe verborgener Geschichte.

marzocco gs3 style_1

Seinen Ursprung hat das 1927 von Giuseppe und Bruno Bambi gegründete Unternehmen, das heute in den Bergen nördlich der Stadt residiert, in Florenz – der Wiege der italienischen Renaissance und Heimat von Genies wie Leonardo da Vinci, Michelangelo und Brunelleschi, die einige der berühmtesten Meisterwerke der Welt geschaffen haben.

Vor diesem Hintergrund nimmt es wenig Wunder, dass die Herren Bambi einige der anerkanntermaßen berühmtesten und erfolgreichsten Profi-Espressomaschinen der Welt zu verantworten haben, allen voran die Linea. Gleichwohl hat es uns primär deren hübschere kleine Schwester für daheim angetan: Die in mehreren todschicken Farbvarianten erhältliche Linea Mini avanciert noch in der exklusivsten Designerküche zum finalen I-Tüpfelchen des guten Geschmacks.

Klare Linien, starker Auftritt

marzocco linea mini colors

Ob in fetzigem Ferrarirot, betörendem Himmelblau, mattschwarz oder bianco: die Mini erinnert höchstens einen kurzen, irritierenden Moment lang an La Nuova Eras inzwischen von uns gegangenen Spar-Zweikreiser Agata. Danach beherrscht sie den Raum. Makellos lackierte Oberflächen kontrastieren eindrucksvoll mit sorgsam polierten Edelstahl-Highlights sowie dem in sattem mattschwarz gehaltenen Gerätefuß, vorne prangt – wir stehen schließlich nicht vor Stangenware – sanft gleitend das obligatorische Paddle. So muss Kult.

Marzoccos gute Seele

Auch heute noch, mit über 80, fährt Piero, der Sohn des Gründers Giuseppe Bambi, jeden Tag in die Firma und setzt sich hinter seinen Schreibtisch. Zwar ist La Marzocco inzwischen Teil eines US-amerikanischen Eigner-Konsortiums, doch Bambi haucht dem picobello durchstrukturierten Laden Leben und Authentizität ein. Kein Wunder, war er doch bereits als Kind hautnah dabei, als sein Vater Innovationen wie den ersten horizontal verbauten Kessel (1939) oder später die erste Doppelboiler-Macchina namens GS auf den Weg brachte.

„Unser Erfolgskonzept? Lerne aus der Geschichte – und wage etwas Neues“

Piero Bambi, La Marzocco

Ready to use, out of the box

Auspacken, einstöpseln, loslegen? Genau das ist das Metier der Linea Mini. Features wie variable Dampftemperatur, einstellbare Preinfusion oder einen bei Bedarf deaktivierbaren Serviceboiler sucht man dafür vergebens. Zum Volltreffer wird sie damit primär für Espressofans, die es im Alltag simpel, aber gut und formschön haben wollen, was sie nicht zuletzt auch für den Einsatz in Design-affinen Büros oder Agenturen prädestiniert. Ob der stattliche Preis letzten Endes gerechtfertigt ist, sei hier mal dahingestellt. Eine Marzocco ist ja eben nicht zuletzt (auch) ein Statement.

la marzocco linea mini steel

Standort

La Marzocco

Location
Florence

Since
1927

Mitarbeiter
ca. 300

Spezialität
Style trifft Innovationsgeist

Modelle

marzocco linea mini red

Linea Mini

Kunterbunt kommt der kleinste Heim-Dualboiler aus Scarperia daher – und nimmt dabei nicht bloß das ikonische Design der großen Schwester auf, sondern auch deren legendäre, geradezu stoisch zelebrierte Reduktion aufs Wesentliche: eine gleichbleibend hohe Espressoqualität, erreicht durch eine saturierte Gruppe, Edelstahlboiler und die leiseste Rotationspumpe am Markt. Luxus für Puristen mit Geschmack.

Technische Daten

Datenblatt herunterladen

Dampfboiler
3 Liter
Kaffeeboiler
0,17 Liter
Leistungsaufnahme
1,82 kW
Gewicht
30 kg
Maße (B x T x H) in cm
35,7 x 45,3 x 37,7
marzocco gs3 av

GS/3

Die GS/3 ist so etwas wie der Ur-Entwurf des Dualboilers für den Heim-Espressonisten ohne Kontolimit. Schön ist definitiv anders, da beißt die Maus keinen Faden ab, und ein paar Ungereimtheiten in der B-Note sind ebenfalls nicht von der Hand zu weisen. Umso besser, dass die Marzocco Designabteilung jüngst eine funky Vintage-Version ins Rennen geschickt hat.

Technische Daten

Datenblatt herunterladen

Dampfboiler
3,5 Liter
Kaffeeboiler
1,5 Liter
Leistungsaufnahme
2,1 kW
Gewicht
33 kg
Maße (B x T x H) in cm
40 x 35,5 x 53
marzocco strada ep

Strada EP 1group

Marzoccos HighEnd-Wurf mit programmierbarem Pressure Profiling via Getriebepumpe, jetzt auch für kleine Bistros oder den privaten Kaffeekönner. Auch wenn wir wissen, dass es für diesen Preis noch wertigere Alternativen aus Holland oder Amerika gibt: Besser man hat als man hätte. Also haben wir. Auf Anfrage.

Technische Daten

Datenblatt herunterladen

Dampfboiler
3,5 Liter
Kaffeeboiler
1,5 Liter
Leistungsaufnahme
2,3 kW
Gewicht
62,5 kg
Maße (B x T x H) in cm
50 x 67,5 x 47,5

Galerie

Kontakt

Patrick Grossmann

Patrick Großmann

Geschäftsführer

Tel.: +49 (0) 331 231 64 09
patrick.grossmann@espressonisten.de